Microcoaching nimmt Anleihen beim Coaching on the Job. Die Trainingseinheiten sind jedoch wesentlich kürzer, der Fokus liegt dabei auf maximal zwei Verbesserungspotenzialen.

Relevante Aspekte, z. B. Probleme beim Gesprächseinstieg, werden in einem kurzen Rollenspiel ganz gezielt behandelt. Nach ca. 15 Minuten steigt der Teilnehmer wieder direkt in den Arbeitsprozess ein und kann die gelernten Inhalte umgehend umsetzen.